Dienstag, 25. Juli 2017

Muslimische Studenten verteilen Rosen an Fußgänger in Deutschland

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Eine Gruppe von muslimischen palästinensischen Studenten versammlten sich aus Berlin, Hamburg, Hannover und Dortmund, um den Islam in die Straßen Deutschland bekannt zu machen. Sie haben eine Kampagne unter dem Motto "Eine Rose und eine Erzählung" durchgeführt. Die Kampagne trägt in sich den Botschafter der Liebe, so die Studenten. Worte die von Herzen kommen und für die die Arme - eine Rose haltend - ausgestreckt werden.
Eine Kampagen zur Verteilung tausender Rosen in unterschiedlichen Städten. Dabei trägt jede Rose eine Erzählung unseres Propheten.

 



Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Meistgelesene Artikel